Freitag, 25. April 2014

Oda geschrumpft


Wenn es was zu feiern gibt braucht auch die Kleinste der "Großfamilie" ein entsprechend festliches Outfit. Auftrag von meiner Schwester: Silke, mach mal! Bitte rosa/pink und nur dezent bunt.

Aber gerne.

Da Zoe mit knapp einem halben Jahr für Oda noch zu klein ist musste ich den Schnitt entsprechend schrumpfen. Und da das Model gut 1,5 Autostunden entfernt wohnt war Anprobe schwierig. Daher hatte ich bereits zu unserem letzten Treffen im Februar Oda in kleinster Größe genäht um besser abschätzen zu können, wie viel kleiner das Kleid denn werden muss. Hat perfekt gepasst!!






Den Halsausschnitt habe ich dem Kleid angepasst und für einen schöneren Look die Passe nicht aufgesteppt, sondern angenäht und anschließend die Innenseite von Hand unsichtbar angenäht.

Ich bin mir sicher, wenn meine Omas, selbst absolut nähbegeistert, noch leben würden hätten sie das Kleid genau unter die Lupe genommen und wären hoffentlich einverstanden gewesen. Aus dem Knopffundus meiner Omas habe ich mich für dieses Kleid bedient. Die zwei Herzen unten stammen noch von eben solchen Röcken meiner Schwester und mir.



Schnitt: Oda, farbenmix, auf ca. Gr. 68 verkleinert
Alles Weitere auf diesen Bildern stammt vom Modeschweden :)






Kommentare:

  1. Süß die Dame- und das kleid ebenso.


    Liebe grüße Svenja

    AntwortenLöschen
  2. Supersüss, Kleid und Kind. Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  3. Ooooh wie süß. Das Kleid und der Blick * schmelz *
    glg tina

    AntwortenLöschen