Mittwoch, 6. Februar 2013

absolut bürotauglich

 
Auf der Suche nach bürotauglichen Kleidern bin ich in der Septemberausgabe der Burda über dieses 60er-angehauchtes Exemplar gestolpert.
Was will ich sagen.... dank einigen Runden an- und ausziehen mit ein wenig Stecknadelakrobatik (vor allem im Rücken) haben sich Schnitt und Trägerin so richtig angefreundet. Das Kleid hat nun zwei Abnäher mehr und einen RV weniger wie vorgesehen - wenns dafür perfekt sitzt....
Hier in dem Fall habe ich das Kleid aus einem wunderbaren (und teuren) Wollmischjersey genäht, super angenehm zu tragen und quasi knitterfrei.
 
 
 
Auch hier gilt: einmal abgezeichnet muss der Schnitt mindestens noch einmal (in dem Winter) genäht werden - weil einfach klasse!!
 
Schnitt aus Burda 9/2012

Kommentare:

  1. Sieht wunderschön aus! Passt prima und steht dir wirklich grandios!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Toll! Sieht einfach toll aus!

    Herzliche Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Hey, sitzt perfekt und steht Dir absolut super! Sehr schick, gefällt mir :o))
    Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  4. ... so sitzt es echt super perfekt... und steht Dir ausgezeichnet ♥

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  5. Sieht super aus! Ich hab ja immer schon keine Lust mehr, wenn ich so viel ändern muss... Und dann noch mal nähen? Vermutlich wüsste ich nach ein paar Wochen gar nicht mehr genau, was ich alles geändert habe. Oder schreibst Du Dir das genau auf? Bin gespannt aufs nächste Kleid!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Wow Silke, ein Hammerkleid! Das sieht so toll aus...das wäre auch was für mich!
    Alles Gute noch nachträglich zu Fabienne`s Geburtstag...ich hoffe ihr hattet einen tollen Tag! Leider habe ich momentan so wenig Zeit für den PC, daher bin ich jetzt halt ein wenig spät dran...

    ganz liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen