Mittwoch, 2. Januar 2013

Me Made...Knotenkleid

 


 Erstmal noch euch allen ein gesundes, glückliches und kreatives neues Jahr!!
 
Nachdem ich an Silvester meine "Doing-Box" gesichtet hatte wollte ich doch mein Knotenkleid endlich mal fertig machen.... nachdem es nach der ersten Anprobe so gar nicht gepasst hatte habe ich es großteils nochmal auseinandergebaut, die Kräuselung im Rücken durch Abnäher ersetzt, die Länge nach einem kleinen Unfall etwas gekürzt und mit Rollsaum versehen, die Ärmel enger genäht... und siehe da... es passt!!



 


Gut, ein Top drunter macht sich sicher auch noch gut... je nachdem zu welchem Anlass es getragen wird. Und nachdem mir das Kleid nun auch an mir super gefällt werde ich noch die Tunika-Variante ausprobieren- buntig zur Resteverwertung.

 
Schnitt: Onion Knotenkleid 2022
 
 

Kommentare:

  1. Ein richtig schönes Kleid hast du da genäht! Sieht toll aus und passt prima.

    Dir auch ein fantastisches Jahr 2013 und
    herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Kleid und steht Dir Supergut. Ich wünsche Dir ein frohes und gesegnetes neues Jahr. Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Silke,

    das Kleid sieht klasse aus!

    Liebe Grüße

    Svenja

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Kleid in toller Farbe!!! Und für (bzw. gegen) den Ausschnitt gibt es hier ein Tutorial http://schnittquelle.blogspot.de/2012/05/tutorial-fur-eine-blende-bei-tiefen.html
    Liebste Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid steht dir super! Und wow, ich sehe immer weniger von dir. Also nicht nähtechnisch gesehen :-)
    Ich hab erst kürzlich bei FM in der Galerie dich in einer Amy gesehen, weil ich eine nähen will... und nun so. Klasse, ich bewundere (und beneide) jeden der so eine Konsequenz hat!
    Wie, wenn ich fragen darf, hast du es geschafft?

    LG Jette

    AntwortenLöschen