Freitag, 27. Juli 2012

schon wieder doppeltes Lottchen



Irgendwie scheine ich gerade ein wenig dem Partnerlook-Nähwahn verfallen zu sein.

Nach den Taras gibts nun Polyanna für Fabienne und mich im Partnerlook - zum schnellen Unterscheiden ist nur der Mittelstreifen bei Fabiennes Kapuze auch aus dem Futterstoff.


Ausgeführt haben wir zwei die Jacken schon bei Regen(schauer) und kühlerem Sonnenschein.


Polyanna ist ja eigentlich "nur" ein Kinderschnitt.... in Größe 170/176 mit etwas mehr Nahtzugabe passt die Jacke auch mir hervorragend! Um die Jacke etwas auf Figur zu bringen haben beide einen Gummizug auf Taillenhöhe im Rücken.


Und hier das "Darunter" von Fabinne bei unserem Regenausflug: einmal Zoe aus Resten mit den pimpinellschen Glitzerzwergen in gelbgold.... es geht doch nicht ohne :-)

Partner-Zoes passend zur Jacke sind schon in Arbeit... aber jetzt genießen wir erstmal das tolle Sommerwetter und die Ferien!!


Jacke: Polyanna
Shirt: Zoe
beides farbenmix

Montag, 16. Juli 2012

TARA x 7



Die letzten Tage waren hier TARA-nähen angesagt - erst sollten es zwei werden, nun sind es sieben!!

Also:

1. TARA ist ein absoluter Suchtschnitt - einer für vieles und
2. Fabienne wird groß - XS passt perfekt!!
Auf vielfachen Wunsch hin gabs eine Mama-Tochter-Ausgabe der Uboot-Variante in gelb....


 .... dann einmal "Wallahalla" aus einem Stoffmarktschnäppchen (BW)...


... und nochmal im Partnerlook!!

TARA von Andrea/jolijou ist im Prinzip ein Schnitt mit vielen Möglichkeiten - "normale" Ärmel, Fledermausärmel, Uboot-Auschnitt, als Bluse, Tunika oder Kleid....



 Hier einmal die Kleiderversion mit Fledermausärmel......


... und ein Ubootshirt!!


und Nr. 8 ist schon zugeschnitten....

TARA gibts ab Donnerstag bei farbenmix!!

ausgeflogen


Die letzte Woche war Fabienne im Landschulheim - nicht ohne mir dafür genaue "Arbeitsanweisungen" zu geben: bitte eine größere Handtasche, bequem zum umhängen und bitte viel gelb!!
Herausgekommen ist eine Mini-Juniz (auf 50% verkleinert), ordentlich gepimt, mit coolem Sicherheitsgurt als Träger und dazu (sicherheitshalber) waschbar.

Die Tasche ist zudem mit Reflekorband verpaspelt.

Und damit alles an Ort und Stelle bleibt hatte ich noch einen RV eingearbeitet.

Und selbstverständlich gabs noch ein passendes Kleid dazu... Whitney bunt gepimt und cool bestempelt (alles peppauf).

Dummerweise hatte ich vor Abfahrt vergessen, bei meiner Kamera die Speicherkarte einzubauen - so durften die Bilder die Woche im Landschulheim verbringen :-)



Kleid: Whitney, farbenmix
Tasche: Juniz, KI-BA-DOO

Donnerstag, 5. Juli 2012

für mich!!



Was macht frau, wenn die Röcke der Vorsaison alle zu weit sind? Richtig: neue nähen!! Und mit dem Neuen gleich auf den Stoffmarkt tingeln um für Nachschub für MEHR sorgen zu können *grins*.




Dabei erwies sich das heiße Wetter anfangs als durchaus praktisch - dank explodierter Sektflasche war der Rock bis Mannheim auch frisch gewaschen - und nach dem ersten Sichtrundgang auch wieder trocken. Allerdings sind wir recht schnell in die klimatisierten Geschäfte der Mannemer City "geflüchtet".


Passend zur AllesDabei habe ich die Taschen des Amy-Rocks mit Paspelband eingefasst und farblich abgesetzt. Natürlich war das die Handtasche und nicht die Tasche für die frisch geshoppten Stoffe!!


Rock: Amy
Tasche: AllesDabei
beides ebooks von farbenmix