Montag, 3. Dezember 2012

Weihnachtsmarktimpressionen


  

Die letzten Wochen waren vollgestopft mit Vorbereitungen auf zwei Weihnachtsmärkte - beide unterstützend, mit mehr oder weniger größerem eigenen Anteil.
 
Für den einen Weihnachtsmarkt der Kirchengemeinde aus hatten vier Mädels (8,9,10,34) Schneemänner aus Tontöpfen gebastelt und ordentlich angezogen (ihr glaubt gar nicht wie die Schalfarbe entscheidend ist für den Verkauf!!), ich hatte voriges Wochenende schon 20 Adventskränze gebunden, die dann von anderen Muttis verschönert und gut verkauft wurden. Meine Eulenkühlkompressen sind auch noch im Bild....

 
und "Engel am Bändel" haben die Zeltdeko ordentlich aufgepeppt.
 
 
Auch für den benachbarten Glühweinstand durfte ich die Deko gestalten - hier kam Fabiennes Schuhadventskalender zum Einsatz und wurde auch vielfach bewundert.
 
Dummerweise hab ich nur direkt nach dem Aufbau am späten Vormittag an Bilder machen gedacht- abends war dann doch zuviel los.
 

Den ebenfalls karitativen Weihnachtsmarkt einer lieben Freundin (am gleichen Tag, nur leider 150 km weiter weg) hatte ich zuvor mit einigen Loops....
 
 
 
....noch mehr Kalt-Warm-Kompress-Eulen....


...und einigen Armbändern unterstützt.



 So, und diese Woche kann ich ENDLICH wieder für mich nähen (und mein neues Maschinchen testen). Passenderweise hat während der Vorbereitungen meine Nähmaschine mit Totalschaden den Geist aufgegeben - auch an dieser Stelle herzlichen Dank für die Leihgabe.



Kommentare:

  1. schöne eindrücke, so ein markt ist viel arbeit! neue maschine, wui bin gespannt was du berichtest!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Silke,

    da kann ich gut verstehen warum es in letzter Zeit etwas ruhiger war. Unser Markt ist ebenfalls rum und war ein voller Erfolg. Freu mich auf Montag!!

    Liebe Grüße

    Svenja

    AntwortenLöschen